Ihr Portal für Pflichtversicherungen
schnell - sicher - kompetent

Pflichtversicherung
Pflichtversicherungen

pflichtversicherung.de

Betriebshaftpflichtversicherung

Grundsatz
Werden Schadensersatzansprüche von Dritten an den Firmeninhaber oder die Firma gestellt, sichert die Betriebshaftpflichtversicherung diese gegen die Forderungen des Dritten ab. Hierbei fungiert die Betriebshaftpflichtversicherung als eine Art Rechtsschutzversicherung und wehrt unberechtigte Schadensersatzansprüche auch ab – der sogenannte passive Rechtsschutz.


Pflichtversicherung
In diversen Branchen ist der Abschluss einer Betriebshaftpflichtversicherung gesetzlich vorgeschrieben, d. h. Die Betriebshaftpflichtversicherung ist eine Pflichtversicherung.
Insbesondere bei Branchen, in denen „Beratung“ ein sehr wichtiges Thema ist.
Leistungsinhalte der Betriebshaftpflichtversicherung.

  • Personenschäden
  • Sachschäden
  • Vermögensschäden

Versicherten Personenkreis
Grundsätzlich ist im Versicherungsschutz der Versicherungsnehmer im Rahmen der Betriebshaftpflichtversicherung versichert. Auch die Angestellten des Versicherungsnehmers bei der Ausübung seiner betrieblichen Tätigkeit ist bei der Betriebshaftpflichtversicherung des Arbeitgebers mitversichert. Grund hierfür ist, dass nicht der Mitarbeiter persönlich für seine Fehler haftet, sondern der Betrieb.


Beitrag zur Betriebshaftpflichtversicherung
Der Beitrag zur Betriebshaftpflichtversicherung ist steuerlich im Rahmen der Betriebskosten ansetzbar. Zur Ermittlung des Beitrages sind verschiedene Faktoren ausschlaggebend:
  • Betriebsrisiko (Betriebsart)
  • Mitarbeiterzahl
  • Höhe des Versicherungsschutzes
  • Jahresumsatz des Betriebes

Abweichend hiervon ist speziell bei beratungsintensiven Tätigkeiten zu empfehlen die Versicherungssumme im Bereich der Vermögensschäden nicht zu gering zu wählen.

VDABBAKW_4577 26.10.2014-05:21:18